Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die vor­liegen­den all­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen (AGB) klärt alle Rechte und Pflicht­en, die auf den Geschäfts­beziehun­gen zwis­chen Equinature Clapasson und Partner (nachfolgend Equinature) und seinen Kun­den entstehen. Mit Auf­gabe der Bestel­lung anerken­nt der Kun­de die zum Bestel­lzeit­punkt gel­tende Fas­sung der AGB als Ver­trags­be­standteil.

Von den AGB abwe­ichen­de Vere­in­barun­gen, Ergänzun­gen und Nebenabre­den gel­ten nur, wenn sie aus­drück­lich und schriftlich von Equinature bestätigt wur­den.
 

Angaben

Sämtliche auf Equinature.ch pub­lizierten Angaben sind unverbindlich. Sie dienen u.a. der Illus­tra­tion. Allfällige Erläuterungen beruhen auf Her­stellerangaben (Irrtümer vor­be­hal­ten), sind für Equinature unverbindlich und stel­len ins­beson­dere keine zugesicherten Eigen­schaften dar. Ange­bote gel­ten nur solange der Vor­rat reicht. Equinature lehnt somit jegliche Ver­ant­wor­tung für eventuelle Fehler und Unge­nauigkeit­en im Zusam­men­hang mit jed­er Art von pub­lizierten Angaben im Inter­net, in Inser­aten oder an ander­er Stelle ab. Dies gilt ins­beson­dere für Preise, Lagerbestän­de und Liefer­t­er­mine, die somit nur als unverbindliche Richtwerte zu betra­cht­en sind.

 

Vertragsabschluss und Lieferbarkeit

Wur­de die Bestel­lung erfol­gre­ich via Inter­net aufgegeben, erhält der Kun­de eine Bestel­lungs­bestä­ti­gung, bzw. Vorauskasse-Rechnung per E-Mail. Umfang und Aus­führung der Liefer­ung bes­tim­men sich nach der Rech­nung, die dem Kun­den nach Bear­beitung sein­er Bestel­lung per Mail zugeschickt wird.

Soll­te Equinature die gewün­schte Ware nicht mehr liefern kön­nen, wird dem Kun­den eine allfäl­lig geleis­tete Vorauszahlung umge­hend zurück­er­stat­tet. Für indi­vidu­el­len Bestel­lun­gen, die extra nur für einen Kun­den bestellt wer­den und ausserhalb von dem auf dem Online-Shop angebotenen Wareumfang individuell angeboten wird, beste­ht kein Rück­trittsrecht von der Bestel­lung.
Schaden­er­satzansprüche gegen Equinature sind in jedem Fall aus­geschlossen.

 

Liefer- und Versandbedingungen

Wir beliefern ausschliesslich Kunden in der Schweiz.

Die Versandkosten werden automatisch berechnet. 

• bis zu einem Gewicht von 10 kg  B- Post CHF  5.00 (inkl. MWST)
• ab einem Gewicht von 11 kg  bis 30 kg versenden wir mit DPD/Post innerhalb 1-2 Tagen Fr. 12 CHF (inkl. MWST)

Bean­stan­dun­gen wegen Trans­ports­chä­den hat der Kun­de unmit­tel­bar gegenüber dem Trans­portun­ternehmen inner­halb der dafür vorge­se­henen Fris­ten gel­tend zu machen.

 

Rücksendungen

Futtermittel werden grundsätzlich nicht zurückgenommen. Eine Rückgabe der Lieferung kann nur in Ausnahmefällen erfolgen und muss vorgängig mit Equinature abgesprochen werden. Die Packung darf nicht geöffnet sein. Die Rücksendekosten gehen zu Lasten des Bestellers. Die Portokosten der Lieferung werden nicht zurückerstattet.

 

Beanstandungen

Bean­stan­dun­gen wegen Liefer­um­fang, Sach­män­geln, Falschliefer­un­gen und Men­gen­ab­we­ichun­gen sind, soweit diese durch zumut­bare Unter­suchun­gen fest­stell­bar sind, unverzüglich, spätestens jedoch bin­nen ein­er Woche nach Erhalt der Ware schriftlich gel­tend zu machen.

Falls ein Produkt Schäden haben oder fehlerhaft sein sollte, haftet Equinature für dieses und der Kunde kann das Produkt innerhalb von 5 Tagen retournieren und Equinature sendet einen entsprechenden Ersatz. Bei unsachgemässem Gebrauch übernimmt Equinature keine Haftung. Pferdefutter zieht Ungeziefer und Kleintiere an. Verschliessen Sie daher die Säcke und Eimer immer bestmöglich.

Andere Garantiefälle sind individuell mit Equinature abzuklären.

 

Zahlungsbedingungen

Eine Bestellung über den Onlineshop, telefonisch oder schriftlich vereinbart ist kostenpflichtig. Grundsätzlich haftet der Kunde für die termingerechte Begleichung der gestellten Forderung. Die Zahlung kann durch Vorab-Überweisung oder in bar geleis­tet wer­den. Bei Zahlungen am Postschalter sind Fr 2.15 hinzuzufügen.

Ver­rech­net wer­den die in der Auf­trags­bestä­ti­gung aufge­führten Preise. Die Preise verstehen sich inkl. der eidg. MwSt. Preisänderungen gegenüber der im Internet und in unseren Drucksachen veröffentlichen Preisen sind jederzeit möglich.

Equinature kann bei Zahlungsverzug des Kun­den Verzugszin­sen von 5% pro Jahr sowie eine Mah­nge­bühr von CHF 25.- pro Mah­nung erheben.

 

Eigentumsvorbehalt

Die geliefer­ten Waren bleiben bis zur voll­ständi­gen Bezahlung Eigen­tum von Equinature.

 

Haftungsbeschränkung

Soweit die geset­zlichen Bes­tim­mungen es erlauben, wird eine Schaden­er­satzhaf­tung (gle­ichgültig aus welchem Rechts­grund) von Equinature und seinen Erfüllung- bzw. Ver­rich­tungs­ge­hil­fen wegbedun­gen. Ins­beson­dere beste­ht keine Haf­tung für indi­rek­te und Folgeschä­den, die nicht an der Ware selb­st ent­standen sind (z.B. ent­gan­gener Gewinn, Schä­den Drit­ter). In Fäl­len, da die Haf­tung nicht wegbedun­gen wer­den kann, beschränkt sich die Haf­tungssum­me auf den in der Auf­trags­bestä­ti­gung fest­ge­hal­te­nen Kauf­preis.

 

Datenschutz

Bei der Erhe­bung, Ver­ar­beitung und Nutzung kun­den­be­zo­gen­er Daten wer­den die Vorschriften des Schweiz­erischen Daten­schutzge­set­zes beachtet.

 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf diese AGB und die darauf basieren­den Verträge kommt auss­chliesslich schweiz­erisches Recht zur Anwen­dung. Die Anwend­barkeit von Staatsverträ­gen, ins­beson­dere des UN-Kaufrechts (CISG), ist aus­drück­lich aus­geschlossen.
Nusshof ist Erfül­lung­sort und auss­chliesslicher Gerichts­stand für alle rechtlichen Auseinan­der­set­zun­gen mit Equinature, wo das Gesetz nicht einen anderen zwin­gen­den Gerichts­stand vorschreibt. Mit Auf­gabe der Bestel­lung verzichtet der Kun­de aus­drück­lich auf die Wohn­sitz­garantie nach BV 30 II und anerken­nt Sissach als ordentlichen Gerichts­stand.

 

Schlussbestimmungen

Equinature behält sich die jed­erzeit­ige Änderung dieser AGB vor.